Ubstadt- I! -A!

Am vergangenen Dienstag stand unser Vereinsraum mal wieder Kopf. Nachdem die Chorprobe ganz normal begonnen hat, übernahmen pünktlich um 19.01 Uhr die Narren den Gesangverein!

Mit dem standesgemäßen Einmarsch des Ersten Prinzenpaars des Gesangverein Janina I. vom „Neibaugebiet“ und Andreas I. von d „Neigschmeckte“ im Schubkarren wurde unsere „luschdige Singstund“ eröffnet. Danach ging es Schlag auf Schlag. Hilde Leuser berichtete von ihrem letzten Opernabend und besuchte als adrette Opern- Sängerin den junggebliebenen Chor, von dem sie schon so vieles gehört hat.  Hier knüpfte Karin Della-Valle an, die den Chor samt seinem Chorleiter ordentlich auf die Schippe nahm. Jeder hatte „Ebbes“ vorbereitet und so füllten wir den Abend mit einem bunten und feuchtfröhlichen Programm!

Nach einer kurzen Stärkung durch Hilde und Günter Leuser, anlässlich ihres Goldenen Ehejubiläums, erneuerte Renate Keller mit den beiden das Eheversprechen auf lustige Art und Weise in unserem vereinseigenen Standesamt.

Die beiden Tratschweiber Hilde und Karin gaben anschließend in gewohnter Manier eine Bütt über Männer, Weh-Wehchen und sonstige Probleme zum Besten. Karin war es auch, die als Schönheitskönigin von d Alm, kein Auge trocken ließ.

„Im Hemd“ gaben Renate und Erich Keller zum Abschluss nochmal alles und krönten diesen rundum gelungenen Abend.

Ausgezeichnet wurden anschließend mit dem „Bierdeggel- Sängerorden“ neben allen Teilnehmern auch noch besonders hervorragende Sängerinnen und Sänger, sei es für die beste Bewirtung nach der Chorprobe im letzten Jahr oder ihren Singstundenbesuch trotz „biblischen“ Alters. Mit Schunkelrunden und Lumpenliedchen begleitet von „Walter“ alias Elke ließen wir den wunderbaren Abend ausklingen!

Vielen Dank an alle, die zum Programm und zur Organisation beitrugen! Besonders auch an das Ehepaar Leuser, dank denen unser Magen auch eine ordentliche Grundlage hatte!